Breminale 2018, Karneval der Communities

Wir laden wieder ein!

Die Versorgung und Abdeckung des kostenlosen OpenAir-Kultur- und Musikfestivals Breminale ist in den letzten drei Jahren eine Art Klassenfahrt für uns Bremer Freifunker gewesen. Wir sind alle, selbst die inaktiven, zusammengekommen und haben mal richtig an einem Stück Netz gebaut. Mit Bier, viel Material sowie vielen Leuten die es nutzen und wertschätzen können.

Wir konnten mit unterschiedlichen Verkabelungsarten, Firmwares, Aufstellungsorten und Verwaltungstechniken rumspielen. Auch Unterschiede zwischen typischen Freifunk-Knoten und professionellen WLAN-Geräten mit Originalfirmare sind interessant zu beobachten.

Auch dieses Jahr (25. - 29.07.) werden wir wieder vor Ort sein, mit Bauwagen für zentrale Geräte und Organisation sowie 80 von TP-LINK gesponserten Archer C7.
Wir testen eine Band Steering Implementation und haben getestet, ob ein Babel-Netz sinnvoll ist. Leider war es uns nicht möglich IPv4 stabil und performant zur Verfügung zu stellen.

Wir würden gerne, dass auch andere Communities von diesem Event und dem Spaß daran profitieren und laden alle Freifunker ein vorbeizukommen, uns zu helfen und mitzuwirken. Je mehr Leute vor Ort sind, desto schneller ist auf- und abgebaut, sind Probleme behoben und desto mehr können wir ausprobieren und rumspielen.
Wer Vorschläge für Tests hat, darf diese gerne einreichen.

Wer Interesse hat vorbeizukommen, möge sich bitte per E-Mail unter info@bremen.freifunk.net oder im IRC-Chat im Channel #ffhb_events im Hackint melden.

Unterstützt werden wir auch von der Stadt Bremen, deren finanzielle Förderung für Freifunk die Anschaffung des restlichen Materials möglich macht. Es werden wieder etwa zwei Kilometer an Kupfer- und Glasfaserkabeln verlegt. Diese Arbeit wird freiwillig von Ehrenamtlichen mit Spaß an der Sache erledigt. Unterstützt werden wir von der concept bureau UG, den Breminale-Veranstaltern, mit Bauwagen und Infrastruktur. Die Firma LWLcom, ein lokaler Glasfaser-Internetanbieter, stellt wie jedes Jahr den super schnellen Internetanschluss bereit.

Die Abwicklung des Sponsoring sowie der Förderung übernimmt unser Förderverein Freifunk Bremen e.V. Dieser trägt auch alle laufenden Kosten, die für den Betrieb des Bremer Freifunk-Netzes nötig sind. Gedeckt werden diese durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. https://bremen.freifunk.net/verein/#spenden

Wir freuen uns und frohes Freifunken!