Spenden

Am meisten ist dem Freifunk-Netz geholfen, wenn möglichst viele Personen mitmachen und sich einen Router ins Fenster stellen, damit das Netz wächst. Aber für einige Dinge braucht es natürlich mehr als einen Router für 20 Euro, beispielsweise für den Betrieb der Server, für Richtfunkstrecken oder das Drucken von Werbematerial.

Momentan sammeln wir konkret für folgende Projekte Geld:

Betterplace.org

Seit dem 29.09.2015 haben wir auf Betterplace.org über den Projektträger Förderverein Freie Netzwerke e.V. die Kampagne “Freifunk für Flüchtlinge in Bremen”. Dort lassen sich einfach und schnell mit unterschiedlichsten Zahlungsmitteln steuerlich absetzbare Spenden tätigen. Entweder für das gesamte Projekt oder einzelne Projektziele.

Weitere Informationen und den aktuellen Stand der Arbeit Freifunk Bremens für die Flüchtlinge findet ihr hier: http://bremen.freifunk.net/refugees.html

Hackerspace Bremen

Allgemein freuen wir uns natürlich auch ohne konkrete Projekte über Geldspenden, die der Hackerspace Bremen e.V. freundlicherweise für uns sammelt. Wer daher gerne Projekt-ungebunden etwas spenden möchte, kann dies gerne per Banküberweisung tun:

Kontoinhaber:
Hackerspace Bremen e.V.
IBAN:
DE69 4306 0967 2033 5844 00
BIC:
GENODEM1GLS
Kontonummer:
2033584400
Bankleitzahl:
43060967
Name der Bank:
GLS Gemeinschaftsbank
Verwendungszweck:
Freifunkspende

Alle so getätigten Spenden kommen Freifunk Bremen zu Gute mit Verwendungszwecken im Rahmen der Satzung des Hackerspace Bremen e.V. Weitere Details auf der Spenden-Seite vom Hackerspace e.V.

Unterstützer

Neben allen Personen, die sich an dem Ausbau und der Entwicklung von Freifunk beteiligen, möchten wir einigen Organisationen und Firmen ganz besonders danken: