Was ist Freifunk?

Freifunk ist ein Projekt, das versucht ein stadtweites Datennetz auf Basis von WLAN-Routern aufzubauen. Dieses Netz soll eine freie Kommunikation innerhalb der ganzen Stadt ermöglichen. Jedes WLAN-fähige Gerät, also beispielsweise Handy oder Notebook, kann sich mit dem Netz verbinden und darüber mit anderen Teilnehmern kommunizieren. Auch ein Zugang ins Internet steht meistens zur Verfügung.

Mitmachen »

Anleitung

Wenn du in Bremen ein unverschlüsseltes WLAN mit dem Namen bremen.freifunk.net siehst, dann kannst du dich einfach mit diesem verbinden um ins Freifunk-Netz zu kommen.

Finde heraus, was du dort alles machen kannst!

Dienste »

Unterstützen

Freifunk basiert auf Freiwilligen, die WLAN-Geräte kaufen, betreiben und vernetzen. Es ist einfach und kostengünstig. Ein Freifunk-Node (Router) kostet 20 €, dieser verbraucht nur ca. 1 € Strom im Monat. Die Störer-Haftung wird mittels VPNs ausgeschlossen. Also: Hilf allen, indem du einen eigenen Freifunk-Node betreibst!

Mitmachen » Spenden »

Die Technik dahinter

Das Freifunk-Netz besteht aus einer Kombination von klassischen WLANs, Ad-hoc WLANs (Mesh) und VPNs. So können sich die Router direkt per Funk, aber auch über das Internet, verbinden und der Zugang für Nutzer bleibt kinderleicht.

Mehr »

Karte

Twitter